Logo EMS Schiers

Klimaprojekt gut unterwegs

Wussten Sie, dass unsere Schule pro Jahr vier Paletten WC-Papier bestellt und 15 grosse Sammelsäcke mit PET-Flaschen füllt? Oder wussten Sie, dass die Männer durchs Pinkeln 300 Pissoirsteine auflösen und die EMS Schiers zwölf Paletten Altpapier ins Recycling bringt?

 

Diese Daten haben wir im Rahmen des Klimaprojekts der EMS Schiers gesammelt. Dort haben wir auch die Kilometer gezählt, welche die Jugendlichen beim Pendeln – meist im ÖV – absitzen (es sind etwa 2 Millionen) und die Lehrpersonen – meistens im Auto – fahren (etwa 90'000). Kurzum, wir versuchten die Umweltemissionen der EMS Schiers in Zahlen zu fassen. 

 

Wie sollen Elektroschrott (vier Paletten pro Jahr) und Rindfleisch der Mensa (alles aus der Schweiz) miteinander verglichen werden? Zum Beispiel kann man ermitteln, wie stark deren Herstellung das Klima belasten. Eine Umweltfachfrau hat aus den Daten berechnet, dass unsere grössten Emissionen durch den Strom verursacht werden – nämlich 70 Tonnen CO2- Äquivalent. Die Heizung kommt nur deshalb so gut weg, weil wir die Häuser vor allem mit Holzschnitzeln aus Maienfeld warmhalten. Der Fleischverbrauch der Mensa, auch wenn aus der Schweiz und mit Bedacht gewählt, schenkt ein, weil Rinder Methan rülpsen – ein potentes Klimagas. Beim Flug der fünften Klasse nach London kommt es darauf an, inwiefern die zugekaufte Kompensation einberechnet werden darf. 

 

Eine Klimabilanz weist die wichtigsten Emissionsquellen aus und wir können uns mit anderen Schulen vergleichen. Insgesamt stehen wir gut da. Sie bietet aber keine eindeutigen Handlungsempfehlungen. Unser Projektteam sucht jetzt nach sinnvollen Massnahmen, um gemäss dem Auftrag der Schulleitung die Umweltwirkung der EMS Schiers langfristig und nachhaltig zu verbessern. 


Zum Projektteam gehören Marius Clavadetscher, Eduardo Heiniger, Leona Eckert (Schülerinnen und Schüler), Andrea Fontana (Hausdienst), Rainer Natter (Küche), Mirco Auer (Schulleitung), Rahel Schmidig und Manuel Voellmy (Lehrpersonen).
 

 

Text und Bild: Manuel Voellmy

Anmerkung zu Bild: Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse des 4. Schwerpunktfachs Biologie entfernen invasive Pflanzen aus einer Wiese im Schulgelände. Eine solche Aktion verbessert unsere Klimabilanz nicht, trotzdem schützen wir damit die Umwelt.