Einsatz

Schulung der Lehrpersonen

Die Lehrpersonen wurden bereits einige Monate vor Projektbeginn mit iPads ausgestattet. Ab April 2012 fanden diverse interne Schulungsveranstaltungen statt, in denen die Lehrpersonen Erfahrungen im Umgang mit den Geräten sammeln und sich Gedanken über den Einsatz in ihrem Fach machen konnten.

Besonderes Augenmerk wurde bei den Schulungen neben dem Umgang mit den einzelnen Apps auch dem Bereitstellen von vorhandenem Material für die Schülerinnen und Schüler geschenkt. Je nach Umfang des abzugebenden Materials bieten sich verschiedene Möglichkeiten an: E-Mail, die auf das iPad zugeschnittene Plattform iTunesU, die Plattform educanet2 oder W-LAN-Transfer mit AwesomeFiles.

Im Verlaufe des Schuljahres 2012/2013 folgten dann Einheiten zum Thema erstellen und bereitstellen von eigenen Unterlagen. Hier standen die Programme iBooks Author (für Mac) und Book Creator (für iPad) im Zentrum, aber auch die Möglichkeit des Erstellens von elektronischen Büchern mithilfe von Textverarbeitungsprogrammen wurde beleuchtet.

Zur Zeit sind wir zu mehrmeitlich auf selbst erstellte Unterlagen angewiesen, da bisher nur wenige Lehrmittel für das iPad verfügbar sind. Auf Beginn des Schuljahres 2013/2014 haben aber einige Verlage angekündigt, ihre Materialien auch für das iPad anzubieten.