iPad-Klassen

Im August 2012 wurden zwei Klassen der Fachmittelschule (FMS) der EMS mit iPads ausgerüstet, welche in sämtlichen Fächern eingesetzt werden. Es handelt sich dabei um persönliche Geräte, welche von den Schülerinnen und Schülern auch privat genutzt werden können. Die Nutzungsbedingungen regeln die Einzelheiten des Gebrauchs.

 

Wir haben uns für eine Tablet-Lösung entschieden, weil wir davon ausgehen, dass die Dichte an Smartphones und persönlichen Tablets unter unseren Schülerinnen und Schülern in den nächsten Jahren noch zunehmen wird. Weshalb soll dieses Potenzial nicht auch für den Unterricht genutzt werden? Da wir aber nicht voraussetzen wollten, dass alle Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klassen bereits ein Smartphone resp. ein Tablet besitzen und auch die technischen Herausforderungen zur Zeit noch zu gross gewesen wären, haben wir uns entschlossen, in dieser Phase die Klassen noch mit Geräten auszurüsten. Wir gehen aber davon aus, dass wir in absehbarer Zeit nur noch ein leistungsfähiges Netzwerk zur Verfügung stellen - die Geräte bringen die Schülerinnen und Schüler selbst mit.