Wo Schule und Beruf aufeinander treffen

Vertiefte Allgemeinbildung einerseits, spezifische Berufsvorbereitung andereseits: Damit bereitet unsere Fachmittelschule (FMS) ihre Absolventinnen und Absolventen optimal auf anspruchsvolle Berufe im pädagogischen sowie im paramedizinischen Bereich vor.

 

Der Eintritt in die FMS erfolgt über eine Aufnahmeprüfung gemäss Verordnung.

 

Der nach drei Jahren erworbene Fachmittelschulausweis berechtigt zum Studium an einer höheren Fachschule.

 

Wer Zusatzleistungen in der Form von vertiefter Allgemeinbildung oder eines Praktikums erbringt, kann überdies eine Fachmaturität erlangen. Diese berechtigt zum Studium an einer pädagogischen Hochschule oder einer Fachhochschulen im entsprechenden Bereich.