Französisch

Le français dans le monde... et à l'EMS


Französisch kann an der EMS als Grundlagenfach (2. Landessprache, ab der 3. Klasse) oder als Schwerpunktfach (ab 4. Klasse) belegt werden. Prüfungsvorbereitungskurse für DELF-Zertifikate (A2-B2) und  das Freifach Französisch runden das Angebot im Fachbereich Französisch ab.


Es ist einerseits für all jene interessant Französisch zu wählen, die sich gerne ausgiebig mit Sprache und Literatur befassen, vor allem dann, wenn sie ihre berufliche Zukunft im fremdsprachlichen oder historisch-politischen Bereich sehen oder wenn sie später künstlerisch und  kulturell tätig sein möchten. Aber nicht nur in diesen Bereichen kann Französisch zusätzliche Türen öffnen. Gute Englischkenntnisse werden auf dem Arbeitsmarkt mittlerweile fast als selbstverständlich vorausgesetzt, was dazu führt, dass das Beherrschen der französischen Sprache zu einer wertvollen Zusatzqualifikation im Lebenslauf geworden ist. Gute Französischkenntnisse sind im Geschäfts- und Berufsalltag also gefragt und dies natürlich ganz besonders in der mehrsprachigen Schweiz.


Es gibt also viele rationale Gründe, die für Französisch sprechen. Ebenso wichtig ist jedoch die Freude am Entdecken und Erleben des Kulturraumes der Francophonie. Die französische Sprache ermöglicht nicht nur den Zugang zu deren Literatur und Kunst, sondern ebenso zu einer sehr vielseitigen Filmwelt, einer lebendigen Musikszene, einem riesigen Angebot an Bandes Dessinées ... sowie natürlich zu unvergesslichen kulinarischen, landschaftlichen und zwischenmenschlichen Erlebnissen, sofern man sich aufmacht, französischsprachige Länder und Regionen selbst zu bereisen. In diesem Sinne: "Bon voyage et profitez-en!"