Logo EMS Schiers

Der Klimagarten 2085 kommt an die EMS Schiers

Der Klimagarten 2085 ist ein öffentliches Experiment von Wissenschaftlern des Zurich-Basel Plant Science Center und den Experten des Botanischen Garten der Universität Zürich. Die EMS Schiers ist Teil des Projektes. In zwei Gewächshäusern simuliert sie Szenarien der Klimaerwärmung. Ein Projekt zum Mitdenken und Mitmachen.

 

Das Experiment: 3 Grad oder 6.5 Grad wärmer in der Schweiz


Der Klimagarten 2085 besteht aus zwei Gewächshäusern. In beiden Gewächshäusern werden dieselben Pflanzen angebaut. Eines ist auf 26.5 Grad geheizt. 3 Grad wärmer als heute. Dieser Wert entspricht gemäss aktueller Forschung der durchschnittlichen Sommertemperatur im Jahr 2085 – unter der Annahme, dass die Emissionen von Treibhausgasen stark reduziert werden. Das andere Gewächshaus wird auf 30 Grad geheizt. Das Szenario, wenn die Schweiz und die Welt so weiterfahren würden wie bis jetzt. Zudem erhält jeweils eine Hälfte der Pflanzen 30 Prozent weniger Wasser. Da es künftig mit hoher Wahrscheinlichkeit häufiger so trockene Sommer geben wird wie im letzten Jahr.


Die Besucher der öffentlichen Ausstellung können vom 15. Mai bis 28. Juni 2019 beobachten, was im heissen Klima wächst und was nicht. Sie erhalten einen Eindruck, wie der Schweizer Garten in 65 Jahren aussehen könnte. Die Gewächshäuser sind wochentags von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr offen. Standort: hinter dem Parkplatz der EMS Schiers (beim Biotop)

 

 

Öffentliche Vorträge zum Klimawandel

 

Dienstag, 4. Juni 19, Aula der EMS Schiers
12.00-13.15 Uhr    Dr. Juanita Schläpfer, Zurich-Basel Plant Science Center
                              Dr. Christoph Marty, Institut für Schnee- und Lawinenforschung
                              Braida Thom, Kompetenzzentrum Welternährungssystem der ETH
 

Dienstag, 11. Juni 19, Aula der EMS Schiers
12.00-13.15 Uhr    Mario Davatz, Direktor Bergbahnen Grüsch-Danusa AG
                              Dr. Adrian Arquint, Leiter Amt für Jagd und Fischerei Graubünden

 

Dienstag, 18. Juni 19, Fluryhaus der EMS Schiers
12.00-13.15 Uhr    Renata Fulcri, Bündner IG für den Reptilien- und Amphibienschutz
                              Dr. Christoph Meier, Ornithologische Arbeitsgruppe Graubünden 

 

Die Vorträge sind öffentlich und kostenlos. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter https://klimagartenschiers.home.blog/.